×

Wau Wau!



Es gibt ein Gewinnspiel auf dieser Seite, das ich erschnüffelt habe. Es gibt sogar etwas zu gewinnen und ich meine keine Knochen!

mehr erfahren Sie hier

Rubriken / Ausflüge • Reisen



Kleine Gruppensiedlung mit Zukunftsambitionen

Kein Wunder also, dass der Wettbewerb der Dörfer irgendwann von „Unser Dorf soll schöner werden“ zu „Unser Dorf hat Zukunft“ umgewidmet wurde, denn mal ganz ehrlich: Was nutzen all‘ die schönen Blumenkübel und Rabatten, wenn es keinen mehr am Ort hält, um


Die längste Adventszeit

Wahre Meister im Verlängern der Vorweihnachtszeit sind aber unsere westlichen Nachbarn, die Holländer, denn hier beginnt der Weihnachtszauber bereits Mitte November. Dafür müssen sich die Kinder aber auch nicht bis zum 24., sondern nur bis zum 6. Dezember


Ferien auf Teneriffa – Urlaub für die Seele

Wer wirklich Mal abschalten will, der steuert, den Norden von Teneriffa an. Dort gibt es mit Puerto de la Cruz zwar auch ein Tourismuszentrum, aber außerhalb des Ortes ist es grün, die Anzahl der großen Hotelanlagen ist überschaubar. Hier finden sich ...


Zum Entdecken verführt

Da lag der Gedanke nahe, allen, die gern mit dem Fahrrad unterwegs sind, eine kleine Orientierungshilfe an die Hand zu geben. Immerhin“, fügt er schmunzelnd an, „ist es ja nicht nur in der Ferne, sondern eben auch vor der eigenen Haustür schön.“


Im Zeichen des roten Drachen

Viele Legenden ranken sich um den walisischen Drachen, wobei die bekannteste wohl die Prophezeiung von Myrddin (oder Merlin) sein dürfte, der einen langen Kampf zwischen einem roten und einem weißen Drachen voraussagte.


"Urbs opulentissima"

Nun ist es ja nicht so, dass wir nicht mit den römischen „Hinterlassenschaften“ in der Colonia Claudia Ara Agrippinensium gesegnet wären, aber so viel wie die Trierer ist bei uns eben nicht stehengeblieben.


Das Erbe der Jakobäa von Bayern

Man kann den Namen Keukenhof nicht aussprechen, ohne gleich an seine bekannteste Vertreterin, die Tulpe zu denken. Und es ist ja auch richtig: Die Blumenrabatten, die wie blühende Bilder gestaltet sind, sind natürlich wunderschön. Und sicher auch kaum ein


Fast selbst wie ein Märchen …

Aber nun pustet ein neuer Wind den Staub fort und will den Wald liebevoll aus seinem Dornröschenschlaf erwecken. Zeit also, dass auch wir uns einmal Gedanken über den Märchenwald machen, und einen Blick auf seine lange Geschichte werfen.


Mit dem Bus in den Norden

Wir schwanken noch hin und her ob wir uns nun für den Frühjahrstrip an die Nordseeküste oder doch lieber für Herbsttour in den Bayerischen Wald entscheiden sollen, entscheiden uns dann aber doch für die Küste ...


An den Ufern des Metauro

Nun mangelt es in Italien ja wirklich nicht an Gotteshäusern, aber wir, wir wollen das Besondere und werden in Urbania fündig. Hier in der Chiesa dei Morti, also der „Kirche der Toten“, wurden schon seit dem 16. Jahrhundert Tote durch die „Bruderschaft ..


Ein Haus macht Furore

Über ein Jahr lang wurde also nun emsig recherchiert und restauriert bis das Quelle-Fertighaus Typ 100 am neuen Standort der Baugruppe Marktplatz Rheinland und quasi bis zum letzten Moment geschraubt, gefeilt und fein gemacht, bis nun also im August ...


Im Schatten des großen Bruders

Zunächst führt uns unser Weg tief in die Eifel nach Holzmülheim wo der Fluss, der in seinen „Kindertagen“, nämlich den ersten urkundlichen Erwähnungen aus dem 7. Jahrhundert noch „„Arnapa", später „Arnefe" und „Arlefe“ hieß entspringt.


Unser tägliches Brot gib‘ uns heute?

Wo früher die Pferde der Gymnicher Mühle untergebracht wurden, finden wir heute ein Museum der besonderen Art – die Ausstellung „Vom Korn zum Brot“, die vom Museums-Designer Rheinhold Dreekes als dreidimensionale Bilder-Ausstellung konzipiert wurde


Japan_am_Rhein

Diesmal treibt uns unsere Entdeckungs- und Reiselust ins Land der Aufgehenden Sonne. Nun ja, nicht ganz, denn irgendwie fehlt es dann doch an ausreichend Zeit und Möglichkeit quasi den halben Erdball zu umrunden.


Dafür muss man kein Müller sein

Nicht allzu weit weg, aber doch so, dass man das Gefühl haben könnte, ganz woanders gewesen zu sein, denn mit Hilfe von Manuel Andrack entführen wir Sie auf den Neandersteig, nun ja, nicht ganz


Russ us d‘m Karneval - rein en de Fastnacht

Am Ende mussten wir dann aber doch fahnenflüchtig werden, nicht nur vom Tollitätenempfang, weil noch so viel zu schreiben war, sondern ganz raus aus der rheinischen Gemütlichkeit. Denn wenn Familiensinn und Neugier nicht auseinander, sondern in diesem ...


Eine Stadt erfindet sich neu

„Mons“ als wir den Namen zum ersten Mal hören, macht sich erst einmal Unkenntnis breit. Nie gehört und keine Ahnung, wo die Stadt nun liegen könnte, außer eben „grobe Richtung Belgien“. Gut, so ganz verkehrt lagen wir mit unserer Unkenntnis vielleicht ...


Genuss auf der Route 26

Mitten auf den Hügeln der Fogliatales liegt Sant’Angelo in Lizzola. Wir staunen nicht schlecht, dass der verhältnismäßig kleine Ort von einer gewaltigen Festungsanlage dominiert wird. Ihre Ursprünge, so lernen wir, gehen auf das 6. Jahrhundert zurück und


Bella, bella Italia

Als Ausgangspunkt für unsere Exkursionen wählen wir (wieder) das Hotel Posillipo, das Seepferdchen. Hoch oben auf dem Berg über Gabicce Mare gelegen, bietet das Hotel vom Balkon eine traumhafte Aussicht über die Adria, aber die könnte man ja auch so genie


Dank der menschlichen Arbeit

Trotzdem ist der Stommelerbusch durchaus einen Ausflug wert, nämlich spätestens dann, wenn der Erntedankzug – einzig in seiner Art im Rhein-Erft-Kreis – durchs Dorf zieht. Denn dann ist nicht nur das halbe Dorf auf den Beinen, sondern auch Mitglieder ...


Wer will denn schon zum Ballermann?

Klar, mit durchschnittlich 300 Sonnentagen pro Jahr verlockt die Insel natürlich zu ausgiebigen Sonnenbädern. Dennoch wäre es schade, würde man sich vor lauter „Sonnenhunger“ quasi den „Rest der Insel“ entgehen lassen.


Kommt spielen!

Hier, an der Gymnicher Mühle, wird ab Beginn der Sommerferien alles möglich werden. Im 13.000 Quadratmeter großen Wassererlebnispark können Kinder aller Altersklassen spielen, planschen und das nasse Element in all‘ seinen Facetten für sich entdecken.


Das ist ja fast wie Urlaub!

Der Geruch von Sonnenmilch, Wasser... Der Sprung ins kühle Nass - Das ist doch fast wie Urlaub! Während es die einen lieber ins Schwimmbad zieht, gruseln sich die anderen vor gechlortem Wasser und suchen Abkühlung und Erholung lieber an den Badeseen. Und


Das Abenteuer beginnt gleich vor der Haustür

Die Welt ist voll von wunderbaren Orten und Plätzen, die es zu entdecken gilt und vielleicht hat man ja wirklich was verpasst, wenn man am Ende seines Lebens eben nicht die Tempelanlagen von Angkor Vat oder die Naturschönheiten von Ayer Rocks gesehen hat.


Wer nur zum Shoppen kommt, hat was verpasst

Wir hingegen wollen uns ein wenig in den sozusagen etwas stilleren Ecken des Städtchens an der Maas umtun und Ihnen ein wenig von den mindestens ebenso vielfältigen Sehenswürdigkeiten, die Maastricht ungeachtet aller Einkaufsmöglichkeiten bietet, ...


Komm‘ doch mal nach Kommern

Mittlerweile haben sich auf dem 95 ha großen Gelände 65 historische Gebäude angesiedelt. Bauernhöfe, Wind- und Wassermühlen, Werkstätten, Gemeinschaftsbauten wie Schul- und Backhaus, Tanzsaal und Kapelle stehen beispielhaft für das Bauen, Wohnen und ...


Unter Geiern

Zeit für die Frage, worauf ich mich da eigentlich eingelassen habe, bleibt nicht. Jetzt gibt es nur noch eins: Knie durchdrücken, die Füße möglichst trittfest auf den Kies aufsetzen und ein letztes Mal tief durchatmen. Den rechten Arm ausstrecken und ...


Ich bin dann mal weg – Von der Lust und Last des Reisens

In Gedanken haben wir mal ein paar verschiedene Reiseziele durchgespielt, ob da was bei wäre, was wir Ihnen denn diesmal präsentieren sollten. Rom? Paris? London? Oder doch die Eifel? Aber wer im Himmel will denn im Februar schon etwas über Schwammenauel


Ice Age in Brüssel

Selbst im Dezember und Januar fallen die Temperaturen tagsüber selten unter die 5° Marke. Aber siehe, mitten im Herzen von Brüssel, gleich gegenüber vom Königlichen Palais beginnt die Eiszeit, nämlich dann, wenn es heißt „Brussels Ice Magic“.


Die Weihnachtsstadt

Wo könnte man die Adventszeit schöner verbringen als im fränkischen Rothenburg ob der Tauber, wo, wenn man es genau nimmt, eigentlich das ganze Jahr Weihnachten ist? Immerhin findet man umschlossen von der mittelalterlichen Burgmauer nicht nur eine ..


Im Angesicht des Löwen

Heute präsentiert sich Braunschweig in einer bunten Mischung aus mittelalterlichen und neuen Bauwerken und – das muss der Neid den Braunschweigern lassen – „Dat han die aber schön gemaht“ wie wir Rheinländer zu sagen pflegen. Und das ist auch der Grund, w


Das Rom der Protestanten

Ist schon klar, wer Wittenberg hört, der denkt natürlich automatisch an Martin Luther und richtig, so wirklich Schwung kam erst in die Stadt, nachdem er am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen an die Tore der Schlosskirche genagelt hatte.


Toskana-Feeling im Norden

Diesmal hat uns unsere Reise also nach Abano Therme geführt. Rheumageplagten und Wellnessanhängern dürfte das Örtchen unweit von Padua ja vielleicht ein Begriff sein, für alle anderen gleich uns: Es handelt sich um einen Kurort in den Euganeischen Hügeln


Nah genug dran und weit genug weg

Und da Berlin ja momentan mal wieder in aller Munde ist, haben wir uns entschieden nun gerade keine Entdeckungstour in die Metropole an der Spree zu machen, sondern uns mal im sogenannten „Speckgürtel“ umzuschauen.


La Serenissima

Mit Venedig ist es wie mit dem schwangersein, ein bisschen geht nicht. Entweder sie lässt einen kalt der man verfällt dem Charme der Stadt und ist für den Rest seines Lebens mit dem Sehnsuchtsvirus infiziert. Vorsicht! Dieser Virus kann ansteckend sein.


Zeitreise in die Colonia Ulpia Traiana

Unser heutiger Ausflug führt uns rund 120 Kilometer weit und etwa 2000 Jahre zurück in die Vergangenheit, nämlich in die Colonia Ulpia Traina, das heutige Xanten.


Der weiße Fleck

Wo es Berge und Wälder gibt, da kann man nach Herzenslust wandern, wandern und noch mal wandern. Tausende Kilometer ausgeschilderte Wege stehen für Spaziergänger, Wanderer, Radfahrer und Reiter zur Verfügung. Lassen Sie sich nicht abschrecken ...


Kaffeefahrt ins Bergische Land

Nur rund eine Stunde Autofahrt vom Rhein-Erft-Kreis entfernt liegt das Bergische Land. Weit genug also, um Urlaubsgefühl zu entwickeln und trotzdem nah genug für einen Tagesausflug. Und weil das Bergische in letzter Konsequenz dann nicht nur beschaulich,


Ab in den Norden – Da können Sie was erleben!

Wellness-Wochenenden und Städtetrips gelten nach wie vor als die Klassiker in Punkto Kurzurlaub. Wer jedoch einmal etwas anderes erleben möchte als den nächsten ausgefeilten Badetempel, wer sich in den Metropolen Europas bereits heimisch fühlt, lockt ...


Nächster Halt: „Feindesland“

Unser heutiger Ausflugstipp ist weder ein verspäteter Karnevals-Gag, noch ein verfrühter April-Scherz. Auch, wenn sich in Kölner Buchläden ein Buch findet „Alles, was Sie über Düsseldorf wissen sollten“, das nur aus leeren Seiten, besteht ...


Sightseeing in Bergheim und Frechen!

Weil bereits die erste Erkunder-Tour auf viel Begeisterung gestoßen ist, hat das Team vom Kreisarchivs Rhein-Erft-Kreis zusammen mit dem KERAMION Frechen und dem Evangelischen Kinder- und Jugendzentrum Jojo Frechen gleich noch eine zweite Tour aufgelegt.


Wo der Rhein noch jung ist

Diesmal entführt Sie unser Reisebericht in die Schweiz, nämlich nach Graubünden. Surselva nennt sich die Region auf den ersten 100 Kilometern von den Quellen des Rheins – eine sanfte Berglandschaft, die voller Überraschungen steckt. Hier findet sich ...


Happy Birthday Rhein-Erft Tourismus e.V.

Vor zehn Jahren wurde der Verein „Rhein-Erft Tourismus“ gegründet und kann nun stolz und zufrieden auf das erste Jahrzehnt erfolgreicher Arbeit zurückblicken. Seit seinem Bestehen hat der Verein immer wieder neue Themenschwerpunkte wie Radfahren, Wandern


„Wie einen Kuss haucht sie das Schriftzeichen auf das Papier“

Nicht ganz von ungefähr haben wir uns für unseren neuen Ausflugstipp für das „Qwertzuiopü“, das private Schreibmaschinenmuseum von Rudolf und Sieglinde Doose in Kerpen-Sindorf entschieden. Immerhin ist das Ehepaar für seine Verdienste um das Museum mit de


Shoppen bei den Nachbarn

Heute haben wir für uns einen schnellen Besuch in Lüttich, der Hauptstadt der belgischen Provinz Wallonie, entschieden. Lüttich ist ein absolutes Shopping-Eldorado für alle Modebewussten, Modeverrückten aber auch Liebhabern gediegener Bekleidung.


Kein Mord im Ahrtal

In Bad-Neuenahr-Ahrweiler haben wir gleich die Qual der Wahl: Entscheiden wir uns für das romantische Ahrweiler mit seinen Fachwerkhäusern, die von einem vollständig erhaltenen mittelalterlichem Mauerring umgeben sind oder das eher mondäne Bad Neuenahr .


Kunstvolles, märchenhaftes Kassel

Alle fünf Jahre zieht es Kunstliebhaber aus aller Welt nach Kassel, denn dann findet hier die Documenta, eine der größten und renommiertesten internationalen Kunstausstellungen statt. Doch auch in der Documenta-freien Zeit hat Kassel eine Menge zu bieten.


Von Stadtmusikanten, Lederleichen und verwinkelten Gässchen

Diesmal haben wir uns für Sie hoch in den Norden aufgemacht und einen Blick hinter die Kulissen des Mercedes-Benz Kundencenters in Bremen geworfen. Klar, dass man die Stadt an der Weser auch besucht und mal bei den Stadtmusikanten ...


Mit dem Rad unterwegs an Rhein und Erft

Es ist Sommer, die Sonne scheint und diesmal wollen wir unsere Region mit dem Fahrrad erkunden. Wunderbare Routen quer durch den Rhein-Erft-Kreis finden Sie sowohl auf den Seiten von Rhein-Erft-Tourismus e.V. und auf den Seiten der Radregionrh


„Dat han die aber schön gemaht“

Nach nur rund 14 Monaten Bauzeit wurde der Nordpark Pulheim nun in einer Feierstunde offiziell der Bevölkerung zur Nutzung übergeben. Ein Wegenetz von rund 1,3 Kilometern Länge zieht sich durch den am Nordrand von Pulheim neu entwickelten Grüngürtel ...


Es klappert die Mühle am rauschenden Bach

Um die Mühlen, die zu großen Teilen in Privatbesitz sind, auch für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen, veranstaltet die DGM seit 1994 jedes Jahr den Deutschen Mühlentag. Auch in diesem Jahr wird wieder ein großer Teil der im Rhein-Erft-Kreis


Kurzurlaub in der Wallonie

Der Mai und Juni locken in der Regel nicht nur mit ersten sommerlichen Temperaturen, sondern bieten auch noch eine Reihe von Feiertagen, die zu einem Kurzurlaub verführen. Was liegt also näher, als unseren westlichen Nachbarn im nahegelegenen Belgien ...


Der Schatz vor unserer Haustür – Die Sophienhöhe

Mit rund 100 Kilometer Wanderwegen und zahlreichen Tier- und Pflanzenarten ist die Sophienhöhe ein Paradebeispiel für eine gelungene Rekultivierung ehemaliger Tagebauflächen.


Gesund und artenreich – Die Inde mäandert seit 2.500 Tagen durch ihr neues Bett

Gut 2.500 Tage ist es her, dass die Inde, die zwischen 1957 und 1965 begradigt worden war, im Sommer 2005 aufgrund des fortschreitenden Tagebaus in ein neues Bett umgelegt werden musste. Seither fließt der Fluss nördlich von Inden-Lamersdorf in einem ...


Die schönste Zeit des Jahres

Nach der schönsten Zeit des Jahres gefragt, antwortet ein überwiegender Teil spontan mit „Urlaub“. Urlaub, das ist mehr als nur Freizeit, nicht arbeiten müssen. Und unsere Erwartungen und Anforderungen an den perfekten Urlaub sind hoch: Die Batterien sollen aufgeladen werden, Neues will entdeckt werden, endlich Zeit für den Partner und die Familie finden. Dazu kommen noch die Wege, die uns an unseren Traumort führen, nicht zu lang, nicht zu unbequem, nicht zu teuer. Und erst einmal angekommen, muss natürlich auch alles stimmen: Das Zimmer im Hote...