×

Wau Wau!



Es gibt ein Gewinnspiel auf dieser Seite, das ich erschnüffelt habe. Es gibt sogar etwas zu gewinnen und ich meine keine Knochen!

mehr erfahren Sie hier

Rubriken / Sport • Fitness • Gesundheit



Geht auch mit Büchern oder Bratpfannen

Gemessen an der Fluggeschwindigkeit anderer Ballspiele wie Badminton, Squash oder Tennis, kommt ein Tischtennisball schon fast gemächlich daher, wenn man denn eine Fluggeschwindigkeit von 180 km/h als „gemächlich“ bezeichnen möchte.


Geht auch ohne Flamingos

Möglich, dass man auch Flamingos zum Spielen nehmen könnte, aber ich werde den Verdacht nicht los, dass das den Flamingos nicht gefallen könnte. Also bleiben wir doch lieber bei der klassischen Variante.


Der Tanz der Vorhölle

Wenn Sie also bei der nächsten Party nicht nur mit Ihrem neu erworbenen Wissen glänzen wollen, sondern auch noch gleich auf der Tanzfläche Ihr Können beweisen wollen, dann bleibt Ihnen nichts übrig als üben, üben, üben.


Wie ein Fisch im Wasser

Klar, so ein Sprung ins kühle Nass bringt nicht nur Erfrischung, sondern macht einfach unheimlich viel Spaß, also wenigstens so lange wie man schwimmen kann. Und das sind, glaubt man der Statistik, doch weitaus weniger Leute als man allgemein denkt.


Macht nicht dick, aber schööön

Kakaobohnen werden viele positive Wirkungen für unsere Schönheit nachgesagt: Sie regen die Durchblutung der Haut an und lassen uns frisch, strahlend und rosig aussehen. Feuchtigkeit sollen sie spenden, Fältchen glätten und sogar dauerhaft vor Hautalterung


Überlebensstrategie als Sport

Pech aber auch, könnten Sie anhand unserer Bildauswahl nicht schon ahnen, worum es heute gehen wird, müssen Sie wahrscheinlich schon ein wenig knobeln, wenn wir die Frage stellen: Welche Überlebensstrategie hat sich zur Sportart entwickelt?


Muskeltraining war gestern

Auf den ersten Blick könnte man bei so viel Körperbeherrschung ja gelb vor Neid werden. Springen wie eine Gazelle, hüpfen wie ein Känguru und das augenscheinlich ohne jede größere Kraftanstrengung. Und wir? Kein Problem sagen Sportmediziner.


Mein Fitness-Studio ist

zu Hause! Und wenn Sie es richtig anstellen, dann macht es nicht nur Sie fit, sondern wirkt so ansteckend, dass die anderen auch mal ranwollen, während Sie dann vielleicht ganz tiefentspannt auf dem Sofa sitzen.


Jetzt leidet sie wieder

Gähnen Sie ruhig, denn das Gähnen regt die Produktion der Tränenflüssigkeit an. Wenn möglich, trinken Sie täglich zwei Liter Wasser. Für eine kleine erfrischende Maske Wattepads mit lauwarmer Milch anfeuchten und ca. 10 Minuten auf die Augen legen.


Schnorcheln auf den Kanaren – Entspannung in der Natur

Man zieht sich Taucherbrille, Schnorchel und Flossen an, geht einfach nur ein paar Meter ins Meer, schaut unter die Meeresoberfläche und lässt sich treiben, und zwar in einer ganz anderen Welt.


Mehr als eine Zirkusnummer

Trotzdem hat das Einradfahren längst den Dunstkreis von Zirkuskuppel und Schulprojekttagen verlassen. Das akrobatische Gefährt ist zum ernsthaften Sportgerät geworden, auf das sich nicht mehr nur Kinder und Jugendliche zum Spaß setzen. Einradfahren ist ec


Das lustigste Fussballspiel der Welt

Dass die Nordmannen aber einen ausgesprochenen Sinn für Humor und Comic haben, scheint allenthalben nicht so bekannt zu sein. Dabei kommt die neue Fun-Sportart, die sich innerhalb kurzem sogar vom Fun zum Trend gemausert hat, ausnahmsweise mal nicht aus


Von wegen raufen, hauen, kloppen, prügeln

Tja, meine Damen, meine Herren, man kann immer wieder nur staunen. Da glauben wir doch gern, dass die Wiege aller Ordnungsliebe in Deutschland steht, aber was sportliche Aktivitäten angeht, da haben uns die Engländer eine Nasenlänge voraus.


Soweit die Füße tragen

Ein Blick zeigt uns, was im Winter die dicken Wollsocken verborgen haben: Meist bildet sich gerade unter der Fußsohle und im Fersenbereich, nämlich da, wo so gut wie keine Talgdrüsen sitzen, die für Geschmeidigkeit sorgen würden, Hornhaut.


Wo ein Korb, da auch ein Ball

Letztes Jahr, als wir an dieser Stelle Ultimate Frisbee vorgestellt haben, haben wir in gutem Glauben behauptet, dass es wohl die einzige Sportart ist, die ohne Schiri auskommt, aber sorry, es stimmt nicht, denn Streetbasketball, kurz Streetball, braucht


Immer an den falschen Stellen

Aber leider nehme ich zunächst immer da ab, wo ich es eigentlich nicht brauchen kann, nämlich im Gesicht. Während ich also langsam das Aussehen einer dauerhungrigen Spitzmaus annehme und ich mich schon fragen lassen muss ...


Tanz, Mariechen,tanz!

Was für die kölschen Jungs der Traum vom Prinzen ist, das ist den Mädels der Traum vom Funkenmariechen. Und ja, wenn man sie so sieht, wie sie nahezu schwerelos über die Bühnen wirbeln, von ihren Tanzoffizieren hoch in die Luft gehoben werden und immer ..


Mit Schläger, Ball und Handschuh

Finden Sie es nicht auch bedenkenswert, dass Gott (gut, der vielleicht dann doch nicht) und die Welt die Köpfe mit Baseball-Kappen bedeckt und kaum einer weiß, worum es bei dem Spiel eigentlich geht?


Alles, nur keine Ausreden

Tatsächlich hat eine Langzeitstudie aus Seattle in den USA mit mehr als 1700 Teilnehmern über 65 Jahren ergeben, dass sportliche Bewegung das Demenzrisiko erheblich senken kann. Wer nämlich weniger als dreimal in der Woche Sport trieb, erkrankte ...


Kein Sport für „Heulsusen“

Tatsächlich wollen nach wie vor viele Menschen nicht glauben, dass Cheerleading eine eigenständige, ernstzunehmende Sportart ist. Dabei wird oft übersehen, dass Cheerleader schwungvolle Tänze mit akrobatischen Hebe- und Wurffiguren sowie Elemente des ...


Ein Brett, viel Räder und ganz viel Spaß

Aber wer so erfinderisch ist wie die Amerikaner, der lässt sich weder den Wind aus den Segeln noch den Spaß vom Brett nehmen. Kurzerhand wich man also in leerstehende Swimming-Pools aus.


Abgetaucht

Schon in der Antike tauchte man nach Perlen, Schwämmen und Korallen. Ungefährlich war das damals nicht. Also waren die Taucher top fit oder eben - Sklaven ...


Eine ruhige Kugel schieben

In Frankreich, zumal im Süden, gehören sie zum ganz normalen Straßenbild: Herren im gesetzten Alter, die auf einer Sandbahn eine ruhige Kugel schieben. Ob wir das Spiel nun Pétanque, Boule oder Boccia nennen – die Unterschiede sind gering und wir wollen d


Kendo – der „Weg des Schwertes“

Kendo beginnt und endet mit REIHO – den Benimmregeln. Höflichkeit gegenüber allen Anwesenden, dem Trainer, seinem Trainingspartner und den Zuschauern gilt als eine der wichtigsten Gebote. Entsprechend begrüßt und verabschiedet man sich mit einer ...


Zeit, dass sich etwas dreht

Noch wichtiger als der eventuelle Matchgewinn ist der Respekt für den Gegner und somit sind alle, aber auch wirklich alle Aktionen, die als „minderer Sportsgeist“ ausgelegt werden könnten, VERBOTEN.


Brüderchen, komm tanz‘ mit mir

Nun ist es ja schon ziemlich lange her, dass wir uns aus Gründen der Selbstverteidigung größer machen mussten als wir sind, und trotzdem können wir vom Tanz nicht lassen. Warum nur, fragen wir uns und bemühen gleich noch einmal die Wissenschaft ...


Den Winter vergessen

Es ist wie jedes Jahr boot. Kaum drinnen, scheint es wie durch Zauberhand Sommer geworden zu sein: Helles Licht strahlt uns entgegen, die Temperaturen sind angenehm warm und in den verschiedenen Becken glitzert nicht nur blaues Wasser, sondern geben sich


Fit wie ein Turnschuh?

Ganz bewusst haben wir Ihnen kein Riesen-Fitness-Sport-Programm mit auf den Weg gegeben, denn Veränderungen brauchen Ihre Zeit und kleine Ziele lassen sich leichter erreichen als große. Und vergessen Sie eins nicht: Loben Sie sich ruhig einmal selber für


Nur ein Spiel, aber kein Wettkampf

Wenn wir unseren aktuellen Bericht online stellen, dann sind wir quasi schon mitten drin: Die ersten Spiele sind schon abgepfiffen und mit uns und Ihnen sitzen wie alle vier Jahre wieder Millionen von Fans in den Stadien, vor Großbildleinwänden oder dem h


Wecken Sie Ihre Lebensgeister

Ganz gleich für welche der verschiedenen Spielarten des Qigong Sie sich am Ende entscheiden werden, ihnen allen ist eines gemeinsam, nämlich das Streben nach Harmonie und Entspannung, damit ihre Lebenskraft ungehindert strömen und sich entfalten kann.


Eine Nation macht sich fit

Viel wichtiger noch ist den meisten Trainierenden die Gesunderhaltung und Leistungsfähigkeit, ein Trend, den auch die Fibo in diesem Jahr deutlich wiederspiegelte, boten doch mehr als 150 der insgesamt 697 Aussteller Trainingsgeräte an, die auch oder haup


Hoch die Tassen!

„Schlaget an das erste Fass, denn der Wein schlichtet größten Hass, er benebelt die Sinne und schlägt auf die Stimme, aus jedem Tenor wird ein Bass …“ meinen jedenfalls „Die Streuner“, eine Folkband, die sich dem mittelalterlichen Liedgut verschrieben hat


Wasser, Sport und Spaß satt

Klar, wer „boot“ hört, weiß genau was gemeint ist: Schließlich ist sie die weltgrößte Yacht- und Wassersportmesse. 1.661 Austeller aus 60 Ländern in 17 Messehallen … muss man da noch mehr sagen?


Nur kein Stress jetzt!

Genau genommen ist Stress ja nicht mehr und nicht weniger als ein Zustand der Alarmbereitschaft des Organismus, der sich auf eine erhöhte Leistungsbereitschaft einstellt. Also haben wir schon dann Stress, wenn wir beispielsweise ins Fitnessstudio gehen.


Runter vom Sofa und Finger aus der Keksdose!

Richtig spannend wird es erst dann, wenn wir mehr Kalorien verbrauchen, weil wir uns richtig bewegen in dem wir zum Beispiel Sport treiben. Und das Tollste ist: Wir können unseren Körper dazu bringen dauerhaft mehr Kalorien zu verbrauchen!


Fit durch den Winter

Tja, Pech gehabt, Winterschlaf ist leider keine Option. Aber muss es denn tatsächlich so werden wie im letzten Jahr? Mit ständig kalten Füßen, laufender Nase und der drohenden Wolke einer mittelschweren Winterdepression?


Hart aber fair

Allgemein teilt man den Kampfsport in drei Kategorien ein: Neben dem unbewaffneten und dem bewaffneten Kampf gibt es noch eine dritte, nämlich eine Mischform, die beide Möglichkeiten zulässt. Wir aber wollen uns heute zunächst einmal den unbewaffneten Kam


Mit Stock und Schnur

Einen Stock, möglichst biegsam und ein Stück Schnur an beiden Enden festgebunden und schon fühlt sich fast jedes Kind wie Winnetou oder Robin Hood, zielt auf imaginäre Feinde oder das fliehende Wild ...


Wo Geschicklichkeit mehr zählt als Kraft

Mit möglichst viel Schwung mit dem Schläger gegen den Ball zu schlagen ist eben nicht alles. Vielleicht auch das ein Grund, warum gerade Mädchen ein ausgesprochenes Händchen für diese Sportart haben.


Get the (summer-)feeling

Sommer, Sonne und was fehlt? Klar, der Strand! Doch wer will schon von morgens früh bis abends spät nur in der Sonne liegen? Mal eine ruhige Kugel schieben ist schön und tut gut, ist aber auf Dauer ziemlich laaangweilig.


Kein Sport für Einzelkämpfer

Zwar verfügen Segelflugzeuge in der Regel nur Platz für ein bis zwei Personen, aber ein Sport für Einzelkämpfer ist es dennoch nicht, denn ohne Team und Teamgeist geht keiner in Luft.


Der sanfte Weg

Kaum noch einer wird bei der Erwähnung des Begriffs Yoga an sich auf Nagelbrettern verrenkende Fakire denken, denn schon längst hat diese Form der südostasiatischen Körperbeherrschung ihr Nischendasein für eine esoterikbegeisterte Randgruppe verlassen.


Fit, fitter, FIBO

Noch immer assoziieren viele Menschen mit Fitness und Fitnessstudios muskNoch immer assoziieren viele Menschen mit Fitness und Fitnessstudios muskelbepackte Männer à la Arnold Schwarzenegger oder grell bekleidete Bewegungsfanatikerinnen wie Jane Fonda ...


Soweit die Füße uns tragen

Fast alle von uns tun es jeden Tag, ohne darüber nachzudenken. Selbst Vögel tun es – hin und wieder. Die Rede ist vom Laufen. Kaum sind wir dem Krabbelalter entwachsen, kennen wir kein Halten mehr – wir laufen soweit die Füße uns tragen.


Eine frohe Seele in einem gesunden Körper

Zwar sind die Ansichten über das was, als attraktiv empfunden wird, kulturellen Unterschieden und ganz klar auch dem Diktat der Mode unterworfen, allgemein lässt sich jedoch sagen: Gesundheit und die damit verbundene Ausstrahlung ist wesentlicher Teil des


Neun oder Zehn, das ist hier die Frage

Die alten Ägypter taten es und möglicherweise auch die Germanen. Schiller und Goethe sollen absolute Fans gewesen sein. Wir reden vom Kegeln und seinem jüngeren „Ableger“ dem Bowling.


Boxen auf dem Schachbrett

Schon im antiken Griechenland und dem „alten“ Rom betrieb man Fechten nicht nur zu Angriffs- oder Selbstverteidigungszwecken, sondern auch als reine Sportart. Und auch heute noch hat diese Sportart nichts von ihrem Reiz verloren.


Zu Besuch bei Heidi und Peter

Sie lieben Eis und Schnee, Ski- und Rodelfahren und können es kaum bis zum nächsten Winterurlaub abwarten? Müssen Sie auch nicht, denn gleich um Ecke können Sie Ihrer Lust an Schwüngen und Sprüngen auch nachkommen ...


„Kick it like Beckham“

Sie heißen nicht Fernando Torres, Wayne Rooney, Christiano Ronaldo oder gar Lionel Messi? Trotzdem kein Grund sich zu grämen, denn beim Fußballgolf können Sie ohne aus der Puste zu kommen eine gute Figur machen.


Jetzt wird’s kernig

Was Spaß macht und chic ist kommt schnell in Mode und so entwickelten sich auch die Highland-Games zu einem wahren Exportschlager. Auch Deutschland, Österreich und die Schweiz regelmäßig Wettkämpfe aus. Jetzt kommen die Spiele auch nach Pulheim ...


Auf die Bretter, raus auf’s Wasser

Das Kunststück, über das Wasser zu laufen, hat unseres Wissens nach bisher nur einer in der Menschheitsgeschichte vollbracht, aber über das Wasser zu gleiten, zu springen und nahezu zu fliegen, das ist, mit ein wenig Zug und Hilfe, gar nicht so schwierig.


Bestes für Best-Ager

Gesund und fit bis ins hohe Alter – kaum eine Generation zuvor hat so viel Wert auf den Erhalt ihres körperlichen und geistigen Wohlbefindens gelegt, denn es geht nicht darum sich nur heute, sondern auch die Zukunft mit Freude genießen zu können.


Hoch hinaus ganz ohne Berge

Klettern, so scheint es, liegt dem Menschen im Blut, denn kaum, dass wir unsere ersten wackeligen Schritte tun, beginnen wir schon zu klettern. Nicht immer zur Freude der Eltern werden Sofas, Stühle, Schränke und gar Fensterbretter in Angriff genommen.


Bald rollt der Ball am Bedburger Freibad

In direkter Nachbarschaft zum Bedburger Freibad wird in naher Zukunft eine Minigolf-Anlage errichtet und vom Förderverein Freibad Bedburg e.V. betrieben. Stadt und Förderverein erhoffen sich davon mehr Attraktivität und steigende Besucherzahlen ...


Alles Glück der Erde

Zwar mögen Pferde im Laufe der industriellen Revolution und der Entwicklung von Autos und modernen landwirtschaftlichen Maschinen ihren praktischen Nutzwert verloren haben, doch kaum einer kann sich ihrer Schönheit und Eleganz entziehen.


Ab auf’s Wasser

Nasse Klamotten, klamme Finger und kalter Wind, der einem um die Ohrenweht. Was also macht die Faszination des Segelns aus? „Ganz einfach“, erklärt Uwe-Carsten Glatz, der Vorsitzende des SSCP, „draußen auf dem Wasser kann man alles hinter sich lassen."


Gesund und fit im Rhein-Erft-Kreis

Rund um die aktuellen Themen Wellness, Gesundheit, Sport, Beauty und Ernährung drehte sich die Lifestyle-Messe, die am vergangenen Wochenende im Medion in Bergheim ihre Pforten für interessierte Besucher öffnete.


Langeweile oder Faszination – ein Sport wird zum Trend

Der Golfer und der Golfsport kennen eine Menge Vorurteile. Zunächst einmal das, dass Golf nur etwas für Reiche und Adelige ist. Dann folgt schon dicht das Vorurteil, dass Golf ein Sport für alte Leute und quasi langweilig sei. Ob es wirklich so ist ...


For ever young – Traum oder Wirklichkeit?

Doch Falten, Rettungsringe um die Hüften und zurückweichende Haare sind für so gut wie jeden von uns verzichtbar. Selten war nicht nur jugendliches Aussehen, sondern auch Leistungsfähigkeit und Fitness bis ins hohe Alter so wichtig wie heute – dies auch a


Wellness

Obwohl die Tage schon spürbar länger werden, hat uns der Winter mit eisigen Temperaturen noch fest im Griff und vom ersehnten Frühling können wir bisher nur träumen. Ja, der Februar hat es in sich, denn er bietet uns nicht nur den im Rheinland geliebten Karneval, sondern auch Erkältungskrankheiten jeder Art. Das liegt aber nach Meinung von Experten nicht zu luftigen Kostümen. Nein, es ist der Winter, der uns in den Knochen steckt. Jetzt kurz vor seinem Ende hat er unsere Abwehrkräfte zu stark und zu lange beansprucht, wir werden anfällig. Doch...


Prävention von Herz- und Kreislauferkrankungen

Nach wie vor sind Herz- und Kreislauferkrankungen die häufigste Todesursache in Deutschland. Dabei stehen wir unserem Schicksal nicht völlig machtlos gegen- über, denn durch gezielte vorbeugende Maßnahmen können wir unser Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen erheblich senken. Chefarzt Prof. Dr. med. Hans Josef Deutsch vom Sankt Katharinen-Hospital Frechen wird in seinem Vortrag nicht nur auf vorbeugende Maßnahmen eingehen, sondern auch den „richtigen“ Umgang mit der Erkrankung und Erkrankten erläutern. Der Vortrag f...


Mit Musik geht alles leichter

Tanzen scheint dem Menschen sozusagen im Blut zu liegen. Schon indische Höhlenmalereien, die auf 5000 bis 2000 vor Christus datiert werden, zeigen Menschen beim Tanz. Tanzen fördert nicht nur den Muskelaufbau, die Motorik, Koordination und den Gleichgewichtssinn. Das erfolg- reiche Erlernen, Planen und Umsetzen komplexer Bewegungsabläufe bildet Selbstvertrauen und unterstützt ein gesundes Verhältnis zum eigenen Körper. Tanz ist aber auch ein Ausdruck von Lebensfreude. Ebenso unbestritten ist der positive Effekt von Musik nicht nur auf die menschliche...