×

Wau Wau!



Es gibt ein Gewinnspiel auf dieser Seite, das ich erschnüffelt habe. Es gibt sogar etwas zu gewinnen und ich meine keine Knochen!

mehr erfahren Sie hier

Konzert



27.09.2018



Duo Riemer / Geschwind – Ein Herz für Ohren

Seien Sie gespannt auf das Konzert von Deutschlands bekanntester Jazztrompeterin – sie singt auch und bedient zugleich ein großes Arsenal an Perkussionsinstrumenten.

Im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der KuMs tritt Susanne Riemer an der Seite von Wilhelm Geschwind am Donnerstag, den 27.09.2018, 20 Uhr in der Kunst- und Musikschule der Stadt Brühl, Liblarer Str. 12 – 14, Brühl, auf. Wilhelm Geschwind ist ein exzellenter Studiomusiker und Begleiter großer Stars. Er scheint eine Gitarre und einen Bass gleichzeitig zu bedienen und dabei auch noch mit den Füßen seine eigene Rhythmusgruppe zu bilden. Der Ideenreichtum des Duos Riemer / Geschwind und seine sprühende Spielfreude wird sich rasch auf das Publikum übertragen.

Eintritt frei, Spenden erwünscht.





29.09.2018



Der ferne Spiegel – Musik und Leben im Mittelalter 

Richard Löwenherz, Robin Hood, Tristan & Isolde – solche und ähnliche Erzählungen über abenteuerliche Feldzüge der Ritter, Liebe und Leid kursierten im Mittelalter in ganz Europa. Die Musik spielte dabei eine wichtige Rolle. Die Gesellschaft, wie wir sie heute kennen, wurde damals im fernen Mittelalter geformt. Keramikhersteller des Mittelalters aus Badorf und Pingsdorf waren und sind noch heute bekannt für ihre Kunst.

 

Schüler der Kunst- und Musikschule der Stadt Brühl laden Sie anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der KuMs am 29.09.2018, um 16 Uhr sowie um 18 Uhr  zu einem bunten Konzertprogramm mit Musik des Mittelalters in das Brühler Keramikmuseum, Kempishofstr. 10, 50321 Brühl ein. Es singen und spielen unter anderem Schüler aus den Klassen von Lucia Mense, Dorothea Kares und Ulrike Zavelberg. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Bitte anmelden unter Tel. 02232-508010 oder kums@bruehl.de.

Eintritt frei, Spenden erwünscht.

 





06.10.2018



Jazzkonzert – „Foo Birds“ in der „Kornkammer“

Das diesjährige Konzert der beliebten Jazzrockcombo „Foo Birds“ findet anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der KuMs erstmals auf der Bühne der schönen Eventlocation „Kornkammer“ in der Kurfürstenstraße 58-60 in Brühl statt. Wie gewohnt spielt die Combo der Kunst- und Musikschule knackigen Funk, Jazzrock, schwungvollen Latin und gefühlvolle Balladen. Unter der Leitung von Nils Imhorst hat die Band ihr Programm wieder einmal erweitert: Aktuelle Stücke der französischen Nu-Jazz Band „Electro Deluxe“, Klassiker von Maceo Parker und Otis Redding und andere Songs lassen die „Kornkammer“ am 06.10.2018, 20 Uhr zu Brühls heißer Jazzlocation werden lässt. Natürlich bringen die „Foo Birds“ auch dieses Jahr ein paar ihrer Kollegen aus dem „Curuba Jazzorchester“ als Gäste mit: Alina van Alst (Gesang), Simon Schmitz (Trompete) und Leon Wepner (Posaune).

Eintrittskarten sind im „brühl-info“ erhältlich; € 10/3.