×

Wau Wau!



Es gibt ein Gewinnspiel auf dieser Seite, das ich erschnüffelt habe. Es gibt sogar etwas zu gewinnen und ich meine keine Knochen!

mehr erfahren Sie hier

Rubriken / Haus • Hof • Garten



Ich schenk meiner Liebsten ein Bäumchen

So war das Maibaumstellen ursprünglich Teil des so genannten "Mailehenbrauchs", einer Art dörflicher Partnervermittlung, die im 17. Jahrhundert entstand. Dabei wurden die unverheirateten jungen Frauen eines Dorfes den Junggesellen für eine bestimmte Zeit


Mach’s Licht aus!

Und den ersten Schritt machten in diesem Fall die Australier, genau genommen die größte Stadt des 5. Kontinents, nämlich Sidney. Hier gingen nämlich am 31. März 2007 als Mahnung gegen überflüssige Energieverschwendung zum ersten Mal für eine Stunde ...


Anspruchsvolles Sprachgenie

Am Ende ist es mit einem Graupapagei wie mit einem kleinen Kind: Es reicht nicht, ihn mit ausreichend Spielzeug zu versorgen, man muss sich auch mit ihm beschäftigen. Wenn Sie also am Schreibtisch sitzen, lassen Sie ihn doch auch etwas "arbeiten".


Advent, Advent ein Kerzlein brennt

So eine brennende Kerze hat unzweifelhaft etwas Romantisches und gehört zur Adventszeit wie der Kranz und der Baum zu Weihnachten. Dazu der Duft von frisch gebackenen Plätzchen und ein Schluck Glühwein und schon könnte das vorweihnachtliche Glücksgefühl


Mein Fitness-Studio ist

zu Hause! Und wenn Sie es richtig anstellen, dann macht es nicht nur Sie fit, sondern wirkt so ansteckend, dass die anderen auch mal ranwollen, während Sie dann vielleicht ganz tiefentspannt auf dem Sofa sitzen.


Morgen Hundchen wird’s was geben

Frau Krauss kenne ich, die veranstaltet nämlich immer die Hundemessen und da bin ich schon mal gewesen und kenne mich also ein bisschen aus, aber nicht so ganz doll, weil sich die Frau Krauss nämlich jedes Mal wieder etwas Neues einfallen lässt und deshal


Bunt sind schon die Wälder

Zwar bringt der Herbst auch eine Menge Arbeit mit sich, aber manch‘ klarer Tag entlohnt nicht nur für die Mühen, sondern gibt uns doch auch noch einmal ausgiebig Gelegenheit sich vor dem Winter noch draußen zu betätigen und – zu vergnügen.


Behalten Sie einen kühlen Kopf

Es ist ja kein Wunder: Da hat uns der Sommer bisher ja zu weiten Teilen schmählich im Stich gelassen und jetzt sind wir natürlich ganz verrückt nach jedem Sonnenstrahl und jedem Grad, das sich das Thermometer nach oben bewegt. Aber aufgepasst: So ganz ohn


Potz Blitz Donnerwetter

Ob beim Spazierengehen im Wald, der Bootsfahrt auf dem See oder dem Picknick auf der grünen Wiese: Auf einmal wird der Himmel dunkel, Windböen kommen auf und dann geht es auch schon los mit dem Donnerwetter.


Die Sonne bringt es an den Tag

Ach, sicher kennen Sie das auch. Da scheint zum ersten Mal so richtig die Frühlingssonne durch die Fenster und auf einmal kriegt man (ausnahmsweise) so richtig Lust den Staubwedel zu schwingen, die Putzlappen zu wirbeln und so gnadenlos durchzuputzen.


Warnung vor dem Igel

Im Gegensatz zu uns sind Igel nachtaktiv und gehen auf Beutezug. Im Umkehrschluss heißt das, dass sie, während wir aktiv und munter sind, schlafen und eben nicht so ganz auf der Höhe sind. Bevor also der arme Igel auch nur ahnt, welches Ungemach da ...


Reden wir mal drüber

Nun gut, unser aktuelles Thema ist vielleicht nicht unbedingt appetitlich geschweige denn so richtig „lifestyle“, aber es nutzt ja nichts, denn müssen müssen wir alle Mal – und unsere Hunde eben nun mal auch, also bleibt uns nichts Anderes übrig, wir ...


Lassen Sie sich nicht aufs Glatteis führen

Da hilft es nun nichts, auch wenn es morgens nach wie vor noch dunkel und zudem momentan auch noch ziemlich bitterkalt ist, hat es geschneit, dann heißt es: Raus aus den Federn! Zwar gibt es keine NRW-weit geltende Regelung, aber die meisten Kommunen...


Amsel, Drossel, Fink und Star

Nicht nur für Kinder und Jugendliche ist ein nahezu einmaliges Naturerlebnis, kann man eine Vielzahl von Vögeln im eigenen Garten beobachten. Aber damit der gute Wille bei den Vögel auch gut ankommt, sollte man ein paar Regeln beachten.


Frisch ans Werk

Mit einer gründlichen Reinigung des Gartens geht es los. Zunächst einmal heißt es „bück dich“, denn das Laub, das jetzt von den Bäumen fällt, mag ja in seiner Farbenpracht eine wahre Augenweide sein, aber leider hat es auf dem Rasen wenig zu suchen, denn


Auf der Walz

Im Gegensatz zu Hund und Katz und anderen Fellträgern verlieren sie keine Haare, die haben sie nämlich nicht, also machen sie relativ wenig „Dreck“. Und weil sie quasi „stumm“ sind, hat man auch kein Problem mit den Nachbarn. Nichtsdestotrotz sind sie ...


Ab in die Wanne

Es soll ja Leute geben, die sich ohne mit der Wimper zu zucken auch in eiskaltes Wasser stürzen und behaupten, dieses Erlebnis sei – nun ja – erfrischend. Geschätzt dürften sie aber doch ziemlich in der Minderzahl sein ...


Sand, Steine, Kies

Sand, Kies und Steine sind neben einigen immergrünen Pflanzen die beherrschenden Elemente eines Gartens im japanischen Stil. Er dient als Ruheoase und Rückzugsort und wird entsprechend zurückhaltend gestaltet. Dabei ist nicht entscheidend, wie groß ...


Das gefährliche Spiel mit dem Feuer

Wir haben uns mal bei den „Männern von der schwarzen Zunft“, nämlich den Schornsteinfegern schlau gemacht, wie man seinen Ofen denn richtig befeuern sollte. Grundsätzlich gilt, dass man nur trockenes Holz verfeuern sollte. Das bringt nämlich nicht nur ein


Das Sparen geht weiter

Im ersten Teil unserer Serie zum Thema „Strom sparen“ mussten wir leider feststellen, dass wir erst einmal kräftig in die Tasche langen müssen, immerhin liegen die Kosten für die Neuanschaffung von Haushaltsgroßgeräten bei einigen hundert Euro. Schauen ..


Lauter gute Vorsätze

Für dieses Jahr steht ein mehr oder minder drastisches Energie-Sparprogramm auf der Agenda. Das schont meinen Geldbeutel, beziehungsweise ich kann das Gesparte anderweitig ausgegeben und es hilft obendrein noch der Umwelt.


Advent, Advent ein Lichtlein brennt

Schon seit Monaten liegen ja bereits die Weihnachtsplätzchen in den Regalen und auf den Sonderflächen der Supermärkte, aber tatsächlich: Nun dauert’s tatsächlich nicht mehr lange und dann beginnt die Adventszeit. Zeit für uns, einmal einen genaueren Blick


Das packen wir!

Ganz gleich, ob Sie sich für die Profis oder die Freunde entschieden haben. Bevor’s ans große Möbelrücken geht, lohnt es in Ruhe noch eine Tasse Kaffee zu trinken und eine kurze Lagebesprechung abzuhalten. Kennt jeder den Weg zum neuen Objekt? Haben Sie f


Nie mehr allein sein

Unbestritten, auch wenn die Haustierhaltung grundsätzlich auch Zeit und Arbeit kostet, die Vorteile liegen nicht nur auf der Hand, sondern sind mittlerweile sogar wissenschaftlich bewiesen worden. Menschen, die Haustiere halten, sind zufriedener und wenig


Heilige Hühner

Und jetzt habe ich beschlossen: Ich will heilige Hühner. Ob ich Mama von normalen Hühnern überzeugen kann, das weiß ich nicht so genau, aber bei heiligen Hühnern, da kann sie bestimmt nicht nein sagen. Weil, wenn wir die Hühner hätten und die würden uns d


Abenteuerliches im Schlosspark

Diesmal meldet sich auch Aika mal wieder zu Wort, die in Schloss Paffendorf eine abenteuerliche Begegnung mit einem Nutria hatte. Nur wie sie eben so ist, wird aus dem Nutria schnell die "Nutella"-Mama


Wind of change

Der Wunsch, endlich zu wissen „wo man hingehört“, die Angst vor Finanzkrisen – es gibt viele Gründe, warum sich immer mehr Menschen für Wohneigentum entscheiden. Und während sich der ein oder andere Immobilienbesitzer angesichts steigender Immobilien ...


Da blüht uns was

Oh ja, man kann es nur staunend und neidlos anerkennen: Die Zülpicher haben sich wirklich mächtig ins Zeug gelegt, um Gartenkenner und Blumenfreunde nicht nur mit allem, was die Natur im Laufe des Jahres hervorbringt, sondern auch mit viel ...


Zur Teeparty an die Inde

Unsere gesuchte Person hat eine Gesamtlänge von bis zu 15 cm. Ruhm erlangte sie zunächst in den Kochbüchern des Apicius, der ihren Genuss in Honigsauce favorisierte. Wahren Weltruhm errang sie jedoch in einem Kinderbuch, in dem sie an einer, nun ja, sagen


Planung ist der halbe Teich

Nutzen wir doch die Zeit und planen in aller Ruhe, wie wir unseren Garten in diesem Jahr gestalten wollen. Ein paar neue Stauden hier und ein Obstbaum da? Nein, dieses Jahr packen wir es an und greifen zu Hacke, Schaufel und Spaten, denn wir wollen einen


Mit Wasser spielt man nicht! Oder eben doch?

Und langsam lässt sich sehen, was Werner Stump, der noch im Sommer diesen Jahres den Grundstein für das Wassererlebniszentrums legte, mit initiiert hat. Auch wenn überall noch fleißig gebaut, gebaggert, gefliest und gegossen wird, die Bauarbeiten sind ...


Und plötzlich ist alles anders …

Manchmal reicht schon der kurze Einkauf oder die Gassirunde mit dem Hund. Man kommt nach Hause und auf einmal ist alles anders. Nämlich dann, wenn sich in der Zwischenzeit ungebetene Gäste Zutritt verschafft haben.


Kommet ihr Hunde, ach kommet doch all ...

Auch unsere „Vierbeiner“ sehen sich im Winter ganz besonderen Herausforderungen gegenüber, denn Eis und Schnee machen nicht nur uns, sondern auch unseren Haustieren zu schaffen. Dumm nur, dass es weder für Mensch noch Tier gut ist, sich dem Gang an die ..


Von Flattermännern und Hornochsen

So besehen sind Fledermäuse ja auch richtig arme Schweine. Nicht nur, dass sie biologisch gesehen ja überhaupt keine Mäuse sind, ganz zu Unrecht haben sie auch keinen besonders guten Ruf.


Nichts als Theater mit dem Theater

Und Theater, das ist ja was ganz Tolles, das weiß ich. Da gibt es nämlich den Kasper und der hat so eine Tüte oder so und damit haut er die Hexe, wenn sie kleine Drahthaare braten will oder das Krokodil, weil es die Prinzessin nämlich nicht auffressen ...


Der beste Freund des Menschen

Wenn am 14. und 15. Juli die Hundemesse auf die Junkerburg nach Geyen kommt, werden rund 50 Aussteller ihr Sortiment aus den Bereichen Ernährung, Bekleidung, Schlafen, Wohnen, Spielzeug und Beschäftigung präsentieren, so dass Hund und Herr in Ruhe ...


Im Wald gibt’s keine Räuber

Bis jetzt habe ich die Jäger nicht wieder getroffen. Papa sagt, man muss aufpassen, weil sie nämlich richtig gefährlich werden können, wenn sie sauer sind und das geht schnell, sagt Papa. Also er meint natürlich die Schweine und nicht die Jäger, die sind


Bienenfutter und Energielieferant

Schon in der Antike wusste man die Silphie, die einzig in der Kyrenaika wuchs, zu schätzen. Silphium oder Teile davon sind auf allen kyrenäischen Münzen abgebildet und weisen nicht nur auf eine Beliebtheit, sondern auch auf die hohe ökonomische Bedeutung.


Ich lerne schwimmen

Also die Geschichte von früher, die hat was mit Schwimmen zu tun und ich finde das passt ja gut wie wo doch bald der Sommer kommt. Das war in meinem ersten Sommer, da war ich noch ganz klein, da sind Mama, Papa, Claire und ich an den Bodensee gefahren.


Auf dem Pilgerweg

Auch wenn man unter dem Jakobsweg hauptsächlich den Camino Francés, jene hochmittelalterliche Hauptverkehrsachse Nordspaniens versteht, die von den Pyrrenäen bis zum Grab des Apostels Jakobus in Santiago de Compostela reicht, versteht – die Pilgerroute ..


Blöde Ferien in der Schweiz

Ich fahre ja gerne in Urlaub, weil da kann man ja was erleben. Diesmal sind wir zu Ostern in die Schweiz gefahren, weil da wohnen ja Elke und Guido und meine Freundinnen, die wo Tika und France heißen und der Pastis, aber der ist ja schon alt ...


Alles – nur kein Hase

Auch mit Schokoladenfabrikaten scheint er auf gutem Fuß zu stehen, denn schließlich versteckt er für die lieben Kleinen auch allerlei schokoladiges Naschwerk. Ein wahres Multitalent also, der Hase, aber eines ist nicht: ein Kosmopolit, denn andernorts ...


Ich bekomme Post vom Amt

Und da hat Mama gesagt, dass ich die Marke vertrödelt hätte und das tät sie mir vom Futter abziehen wie wo das kosten würde, aber das war ganz gemein, weil ich war das nicht, total wirklich in echt nicht. Da habe ich an die Leute vom Amt geschrieben ...


Ich hätt‘ so gerne Flöhe

Meine Flöhe könnten vielleicht kleine Wagen ziehen und auf einer Wippe wippen oder auf Schaukeln schaukeln. Ganz hoch springen können sie bestimmt auch, das bringe ich Ihnen schon bei oder sie springen durch kleine Reifen.


Die Veränderungen liegen im Detail

Zugegeben, man musste schon sehr genau hinschauen, um etwas wirklich Neues auf der Möbelmesse zu finden. Anders als die bahnbrechend und völlig anders gestalteten Wohnwelten der 70er Jahre, die eher auf ein höhlenhaftes Wohnen abzielten, liegen die Veränd


Es ist Karneval und ich komme in die Zeitung

Da war ein Bild von mir in der Zeitung und ich bin ganz stolz, weil ich doch jetzt berühmt, weil nur ganz berühmte Leute kommen doch in die Zeitung. Aber es war auch ein bisschen blöd oder der Mann hat nicht aufgepasst, weil ich bin doch ein Drahthaar ...


Bald ist Weihnachten

Die Claire und ich bekommen auch jedes Jahr einen Adventskalender. Ich habe einen mit lauter Nikolausmützen und in jede Mütze macht Mama ein Leckerchen. Und wenn die Claire dann aufsteht, dann gibt sie mir das immer. Die Claire hat es nicht so gut ...


„Unterwegs zu neuen Chancen“

Der jährliche Empfang der Land- und Forstwirtschaft sowie des Gartenbaus ist eine im Rhein-Erft-Kreis lang und gern gepflegte Tradition, bietet er doch die Möglichkeit sich fernab von politischen Gremien auszutauschen und ein Forum für Gespräche mit ...


Wir haben eine Maus im Haus

Und dann ist die Maus durch das Fenster ins Haus gekommen. Die wollte vielleicht mal Besuch bei uns machen. Ob das gut geht? Na, mal schauen, was Aika diesmal so zu berichten hat …


Ricke racke, ricke racke geht die Mühle mit Geknacke

Den Anfang nimmt unsere Erzählung im Jahr 1998 als Horst Engel, der des Unterhaltungsverbands Pulheimer Bach, sich das erste Mal intensiver mit den Wassermühlen am Pulheimer Bach befasste. Mindestens sieben Mühlen soll es hier gegeben haben.


Ich bin fromm und gehe in die Kirche

Also wir nichts wie hin in die Kirche und das ist auch nicht weit, weil das ist ja bei uns im Dorf und das Dorf wo wir wohnen, das ist ja nicht so groß. Es waren jede Menge Leute in der Kirche, aber ich weiß nicht, ob die da immer hingehen oder ob die weg


Wir haben einen Hummer

Und ich kann euch sagen, Hummer, das ist ganz toll. Der ist ganz rot und der riecht lecker. Ich durfte mir den Hummer auch ganz genau anschauen, damit ich da was von lerne. Der Hummer, der hat ganz kleine Knopfaugen, und ganz große Zangen


Der Wald – vielmehr als Bäume

Vor allem die alten, knorrigen Eichen sind im Dickbusch ein wichtiger Platz für spezialisierte Tierarten: beispielsweise für Totholzkäfer oder den seltenen Mittelspecht, der in den Eichenwäldern heimisch ist. In verlassenen Höhlen finden viele Vogelarten


Italien ist toll, die Mafia ist toller und am tollsten sind die Tauben in Verona

Am liebsten fahre ich nach Italien. Das ist ja auch ganz klar, weil die Italiener, die sind ziemlich schlau und total freundlich in echt. Also, wenn die mich sehen, dann sagen die nämlich nicht nur „Bella“ zu mir oder „Bellissima“, was so viel heißt, wie


Darf ich Ihren Hund zum Essen einladen?

„Gesunde Ernährung“, erklärt Liane Büttner, die seit 2003 Gesundheitsberaterin ist und eine ganzheitliche Praxis betreibt, „ist in den letzten Jahren nicht mehr nur ein Thema, das Menschen angeht. Was für uns gilt, gilt auch für Haustiere.“


Alle Tage Sonntag

Auch diesmal plaudert Aika wieder fröhlich über ihre Aika-Welt. Diesmal geht es um nahezu das Wichtigste in Aikas Leben: Essen und zwar leckeres Essen!


Spannende Lehrstunde am Weiler Bach

Teil des RegioGrün Masterplans sind auch der Weiler Bach und die Weiler Teiche bei Hürth-Fischenich im südwestlichen Freiraumkorridor „Zu den Villeseen“, die anders als die durch den Braunkohletagebau entstandenen Villeseen, bereits Jahrhunderte alt.


Neues aus der Aika-Welt

Am liebsten hätte ich auch noch ganz viele andere Freunde, aber das ist nicht so einfach. Vögel zum Beispiel, die fliegen immer gleich weg, bloß wenn ein bisschen mit denen spielen will und die Katze von unseren Nachbarn, die hat nie Zeit, sagt sie.


Grillzeit ist immer

Grillen dürfte nicht nur zu den ältesten Arten gehören, rohes Fleisch für den menschlichen Verzehr genießbar zu machen, grillen liegt voll im Trend und wird von Jahr zu Jahr beliebter. Dabei kommen nicht nur Koteletts, Würstchen und Co. auf den Grill ...


Der freche Igel

Auch heute erzählt Aika wieder eine ihrer phantastischen Geschichten: Also was ich Euch erzähle, das ist wirklich ein starkes Stück. Aber es ist nicht erfunden


Nicht nur für Blumenfreunde

Der Mai war noch nicht ganz gekommen, da konnte man auf dem Gelände des Rheinparks in Köln-Deutz bereits Sommerhoffnungen und –träume erahnen, denn die Home & Garden öffnete vom 28. April bis zum 1. Mai ihre (Garten-)Pforten.


Geschichten aus der AIKA-Welt

Aika ist eine Deutsch-Drahthaar-Hündin, ein Jagdhund also. In Ihren „Geschichten aus der Aika-Welt“ erzählt sie auf ihre ganz eigene Art und Weise aus ihrem Leben. Egal ob Alltag oder Abenteuer, Aika hat immer ihre eigene Meinung.


Die kleine Auszeit für zuhause

Mal wieder einen stressigen Tag hinter sich? Mal wieder keine Zeit für den Weg ins Fitnessstudio gefunden und keine Lust sich noch für einen Besuch in der Sauna aufzuraffen? Den Massage- termin, den Sie sich schon so lange vorgenommen haben, immer noch nicht vereinbart? Gerade wenn wir merken, dass uns der Alltag mal wieder aufzufressen droht, sind kleine Auszeiten umso wichtiger. Doch sollten wir uns bei der Planung und Ausführung von kleinen Erholungsinseln im Meer unserer Verpflichtungen nicht noch weiter stressen lassen. Kleine Momente des Abschaltens...


Gartentipps März

Kommt er? Oder kommt er nicht? Und wenn er kommt, wird er nur kurz „hallo“ sagen oder wird er bleiben? Jedes Jahr im März stellen sich die gleichen Fragen und den Hobbygärtner juckt es in den (grünen) Daumen.


Liebe auf vier Pfoten

„Dass mir der Hund das liebste ist, sagst du oh Mensch sei Sünde. Mein Hund ist mir im Sturm noch treu, der Mensch nicht mal im Winde!“ erkannte schon Franz von Assisi und er, der wohl erste und vielleicht größte Tierfreund und –schützer, wusste ...